Dorf-Agenda

23.07.2017   Regionalgottesdienst in Möriken   Reformierte Kirchgemeinde
25.07.2017   Mitenand goht’s besser   Reformierte Kirchgemeinde
29.07.2017   Aufschichten 1. Augustfeuer   Feuerwehrverein
30.07.2017   Regionalgottesdienst in Niederlenz   Reformierte Kirchgemeinde
01.08.2017   Bauern-Brunch   Feuerwehrverein
01.08.2017   Entzünden 1. Augustfeuer   Feuerwehrverein

 

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung während den Sommerferien

Während den Sommerferien vom Montag, 17. Juli 2017, bis Freitag, 11. August 2017, bleibt die Gemeindeverwaltung nachmittags geschlossen. Morgens sind die Büros der Verwaltung von 8.00 bis 11.30 Uhr geöffnet.

Selbstverständlich sind die Verwaltungsabteilungen nach telefonischer Vereinbarung auch gerne ausserhalb dieser Öffnungszeiten für Sie da.

Am Dienstag, 1. August 2017, bleiben die Büros der Gemeindeverwaltung den ganzen Tag geschlossen.

Der Gemeinderat und das Verwaltungsteam wünschen Ihnen einen schönen Sommer.

Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern

Die Eigentümer von Grundstücken an öffentlichen Strassen werden gebeten, die auf Strassen und Trottoirs überhängenden Bäume und Sträucher so zurückzuschneiden, dass Äste bis auf mindestens 4.5 m Höhe über der Fahrbahn nicht in das Strassengebiet hineinragen. Bei Gehwegen muss auf eine Höhe von mindestens 2.5 m aufgeastet werden. Im Übrigen ist generell darauf zu achten, dass Verkehrssignale, Strassenbezeichnungen sowie Strassenlampen nicht verdeckt sind und im Bereich von Einmündungen die Sicht der Verkehrsteilnehmer nicht beeinträchtigt wird. In den Sichtzonen muss ein sichtfreier Raum zwischen einer Höhe von 80 cm und 3 m gewährleistet sein.

Das Zurückschneiden ist bis am 31. Juli 2017 vorzunehmen. Nach unbenütztem Fristablauf kann der Gemeinderat das Zurückschneiden auf Kosten des Grundeigentümers veranlassen.

Arbeitsgruppe „Neugestaltung Friedhof“

Durch vergangene Grabräumungen entstand auf unserem Friedhof viel freier Platz und es folgen weitere Aufhebungen von Gräbern, welche die Ruhezeit von 25 Jahren erreicht haben. Die Gestaltung des zukünftigen Friedhofes der Gemeinde Othmarsingen muss jetzt geplant werden und der Gemeinderat möchte dafür eine Arbeitsgruppe einsetzen.

Nebst je einem Vertreter der evangelisch-reformierten und der römisch-katholischen Kirchgemeinde suchen wir zwei Personen aus der Bevölkerung, welche sich gerne mit dem Thema beschäftigen möchten.

Bei Interesse an einer Mitarbeit melden Sie sich bitte schriftlich beim Gemeinderat Othmarsingen (Gemeinderat, Kirchrain 1, 5504 Othmarsingen oder (gemeindekanzlei@othmarsingen.ch).

 

Wartung Multimedianetz

Im Zeitraum vom Montag, 3. Juli bis Freitag, 21. Juli 2017, wird das Multimedianetz durch die Firma kabeltechnik swiss ag gewartet.

Im Zuge dieser Arbeiten werden alle Kabinen kontrolliert, gereinigt und die Verstärker nachgepegelt. Wir bitten Sie, den Technikern den Zutritt zu den Verteilkabinen, welche sich teilweise auf privaten Grundstücken befinden, zu gewähren.

In Ausnahmefällen kann es zu kurzen Unterbrüchen der Signallieferung kommen. Betroffen sind alle Dienste, welche über das Kabelfernsehnetz übertragen werden (digitalTV, Internet und Telefonie).

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Gesamterneuerungswahlen für die Amtsperiode 2018/2021; Anmeldeverfahren

Am 24. September 2017 finden die Gesamterneuerungswahlen sämtlicher nachfolgender Behörden und Kommissionen für die Amtsperiode 2018/2021 statt:

- 5 Mitglieder des Gemeinderates
- 1 Gemeindeammann
- 1 Vizeammann
- 5 Mitglieder der Schulpflege
- 5 Mitglieder der Finanzkommission
- 3 Mitglieder der Steuerkommission
- 1 Ersatzmitglied der Steuerkommission
- 2 Mitglieder des Wahlbüros
- 2 Ersatzmitglieder des Wahlbüros

Wahlvorschläge für den ersten Wahlgang sind gemäss § 29a des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) und § 21b der Verordnung über die politischen Rechte (VGPR) von 10 Stimmberechtigten des Wahlkreises zu unterzeichnen und bei der Gemeindekanzlei Othmarsingen bis spätestens am 44. Tag vor dem Hauptwahltag, d.h. bis am Freitag, 11. August 2017, 12.00 Uhr, einzureichen. Gleichzeitig hat der/die Vorgeschlagene die Wahlannahmeerklärung auf der Rückseite des Anmeldeformulars zu unterzeichnen. Die erforderlichen Formulare können bei der Gemeindekanzlei bezogen werden.

Im Übrigen wird auf den Grundsatz verwiesen, dass im ersten Wahlgang jede in der Gemeinde wahlfähige Person als Kandidatin oder Kandidat gültige Stimmen erhalten kann (§ 30 Abs. 1 GPR).

Werden weniger oder gleich viele wählbare Kandidatinnen und Kandidaten vorgeschlagen, als zu wählen sind, wird mit der Publikation der Namen eine Nachmeldefrist von 5 Tagen angesetzt, innert der neue Vorschläge unterbreitet werden können. Übertrifft die Anzahl der Anmeldungen nach dieser Frist die Anzahl der zu vergebenden Sitze nicht, werden die Vorgeschlagenen vom Wahlbüro als in stiller Wahl gewählt erklärt (§ 30a GPR). Für allenfalls noch zu vergebende Sitze ist eine Wahl an der Urne durchzuführen.

Von dieser Regelung ausgeschlossen sind die 5 Mitglieder des Gemeinderates, der Gemeindeammann und der Vizeammann. Bei diesen Wahlen findet auf jeden Fall ein erster Wahlgang statt (keine stille Wahlen möglich).

Zu vermieten 3 1/2 Zimmerwohnung

Wir vermieten eine renovierte 3 ½ Zimmerwohnung

Die Wohnung ist ruhig, sonnig und auch mit Rollstuhl befahrbar.
Bezugsbereit: sofort

Für weitere Informationen oder einen Besichtigungstermin melden Sie sich bei der Betriebskommission Waldrüti, Frau A. Bigler, Tel. 062 896 24 18.

Fotos Einweihung Bahnhof SBB

Hier finden Sie einige Impressionen vom Einweihungsfest des neuen Bahnhofs Othmarsingen. Die Fotos wurden von Herrn Peter Koehl gemacht.

Unter der Rubrik Portrait, Fotogalerie, finden Sie noch weitere Fotos des Einweihungsfestes.

Fotos vom Jugendfest

Hier gelangen Sie zu sämtlichen Fotos vom Jugendfest 2016 unter dem Motto "Einfach tierisch".